Referenz

Bewegungsfahrschule

Jeder, der schon mal körperlich eingeschränkt war (dazu zähle ich selbst nach meiner Hüft-OP), weiß, dass Bewegungsfreiheit kein Selbstverständnis ist. Bewegung ist im Grunde unser ganzes Leben.

Annette Zumdick und ihr Team der Bewegungsfahrschule stehen für individuell bewegte Pflege und möchten es jedem Menschen ermöglichen, sich so bewegen zu können, wie er es kann und möchte – heute und auch in Zukunft. Die Bewegungsfahrschule stellt das Thema Bewegung als Ergänzung zu allen Pflegediensten und mit einem breiten Schulungsangebot n den Fokus, damit sich mehr Menschen mit dem Thema beschäftigen, um Prävention zu fördern und den Pflegealltag ein Stück weit leichter zu machen. Annette und ihr Team nehmen sich Zeit und schauen sich die Ausgangssituation an, um das bestmögliche Konzept zu entwickeln und so die Lebensqualität der Betroffenen, Angehörigen und Pflegenden nachhaltig sicherzustellen und zu steigern.

Was wir gemeinsam erarbeitet haben:

  • Persönlichkeit schärfen
  • Namensfindung und Slogan 
  • Geschäftsmodell durchdenken
  • Positionierung erarbeiten
  • Brainstorming für Bewegungsführerschein
  • Texterstellung auf den Punkt für den Flyer und den Bewegungsführerschein
  • Corporate Design: Logo, Visitenkarten, Briefbogen, Imageflyer, Bewegungsführerschein, Block, Roll-Ups, Powerpoint-Vorlage

Wo Ideen Wirklichkeit werden!

Designerseits

Öffnungszeiten: